"50 Shades of Grey" wird Müllproblem

"Besorgen und Entsorgen" - so wurde ich die Woche auf meiner Tageszeitung am frühen Morgen begrüßt ;)
Ich hab`s nicht gelesen, für mich ist`s der falsche Lesestoff ;) ( ich liebe Krimis und Thriller ) aber ich hab natürlich in den zahlreichen Medienberichten rumgestöbert ( man kam ja nicht drumrum) und nu fand ich den lustigen Artikel ;) wusstet Ihr das das Buch am meisten in Hotelzimmern liegen bleibt? Keiner will es im Regal stehen haben und es muss entsorgt werden...und genau das ist das Problem: der Kleber der beim Binden der Reihe verwendet wurde macht eine Wiederverwertung unmöglich! Bücherverbrennung darf man in unserem Land geschichtshistorisch nicht mal in den Mund nehmen und so wird vorgeschlagen die Bücher an verschiedenen Orten liegen zu lassen auf das sich andere daran erfreuen ;) 
das ist so schräg das es schon wieder lustig ist...
was macht Ihr mit Euren ausgelesenen Exemplaren? ( frech gefragt) 
ich würd`s zum Basteln nehmen oder um z.B. Printnails zu machen

Deutschland, EMI, EMI, Goldmann, Goldmann, 50 Shades of Grey, Großbritannien, E L James, London, Sado-Maso, Shades of Grey
( Foto:DPA )

1 Kommentar:

  1. Meine ausgelesenen Exemplare stehen alle im Regal. Bücher wegschmeißen, zerschneiden oder ähnliches gibt es bei mir nicht. Suew stehen alle fein säuberlich nebeneinander ;)

    Http://cookie-and-me.blogspot.de

    AntwortenLöschen