Pesto.

Wer hat schon mal Pesto selbst gemacht?

Wem der Basilikumstrauch eingeht, bevor es zur Ernte kommen kann, hat hier die Lösung. "PESTO VERDE" von der Firma BERTOLLI.

Es eignet sich auch gut als Brotaufstrich. Ich habe mich für eine Pizza entschieden. Und die geht so:

Für den Pizzateig:

400 Gramm Mehl
1 Teelöffel Salz
1 Prise Muskat
1 Päckchen Trockenhefe
250 Milliliter lauwarmes Wasser
2 Esslöffel Olivenöl
Fett für das Blech


Den Teig anschließend abgedeckt an einem warmen Ort ruhen und aufgehen lassen.

Danach habe ich das Pesto von BERTOLLI draufgestrichen und mit meinen selbstgeerntenen Sommertomaten belegt. Pizzakräuter und Salz, Pfeffer und Knoblauchgranulat draufgestreut. Mit Parmesan alles leicht bedeckt.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Der Geruch unbeschreiblich italienisch. Ein Traum. Und das Beste: es schmeckt wunderbar!!!
Gutes, muss nicht immer kompliziert sein :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen