getestet: Lovefilm.de + der fremde Sohn (Film mit Angelina Jolie )

ich liebe ja Filme aber ärgere mich wenn mir ein gekaufter nach 1 x anguckn nicht gefällt da man ja nie wieder den Neupreis bekommt...so war die www.lovefilm.de TV - Werbung für mich sehr verführerisch ;) und ich hab mich für den Probemonat angemeldet was auch gut erklärt sehr fix ging und danach sollte man seine Ausleihliste mit mindestens 20 Filmen beladen und die dann auch nach Priorität sortieren...man bekommt auch Mails über alles...z.B. wann der Film versendet wurde und so sieht die Post dann aus:


was ich schade fand: nicht noch mal eine beiliegende Filmbeschreibung und auf der DVD steht auch kein Titel...das finde ich verbesserungswürdig - vorallem wenn man mehrere Filme da hat...
ich hab mich dazu entschieden eine Flatrate abzuschließen...zwar nur 1 Film auf einmal aber dafür keine monatliche Anzahlbegrenzung.

Wer so gern Filme schaut wie ich und meine Lieben wird viel Freude haben.

http://www.lovefilm.de 

Nun zum Film:
Ein Kind verschwindet, die Mutter sucht nach ihm und nach einiger Zeit 
übergibt ihr die Polizei ein Kind aber nicht IHR Kind. 
Die Mutter kämpft darum das nach ihrem echten Sohn weiter gesucht wird und der fremde Sohn seine
wahre Intentität preis gibt...dafür steckt die Polizei sie in die Klapse ( sehr brutale Szenen teilweise ) damit keine schlechte Publicity entsteht bis einer der Cops über seinen Schatten springt und durch einen Zufall auf die grausame Wahrheit stösst...( auch teilweise ssseeehhhrrr fragwürdig brutal )
Mich stört ein wenig das die brutalen Szenen zu sehr ausgeschmückt wurden und es nach all den emotionalen Abgründen nicht mal ein Happy End gibt.

mehr zum Film:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen