ein paar Bilder aus meinem kleinen Stadtgarten Teil1

warum Stadtgarten? weil er bloss gut 20 qm hat ;) aber keine Sorge --> 
bei meinen Eltern hab ich 3000 qm zum Austoben.
Der Stadtgarten war bis letztes Jahr voller Bambus als Sichtschutz zum Nachbarn aber 
Bambus blüht nach ca. 25 Jahren und danach geht er ein...
es war sehr viele Mühe die ollen Wurzeln rauszukriegen 
und ich würde es auch keinem empfehlen als Sichtschutz!
Nun ist nicht nur ein neuer Zaun gesetzt sondern auch tolle essbare Pflanzen:
 blühende Heidelbeere ( die Steine da auf der Erde sind Leuchtsteine und verhindern das Austrocknen, Heidelbeeren haben gern nasse Füße in Moorbeeterde ;D )
weiße Johanissbeere
Hängeerdbeeren

Zudem liebe ich Tulpen:

Wie steht`s mit Eurer Pflanzenliebe?

Kommentare:

  1. Demnächst werde auch ich mich austoben können auf ca 750qm mit Brunnen und Teich :) Nur abwarten, ob auch ich den grünen Daumen habe ;-)

    AntwortenLöschen
  2. heute in einem jahr habe ich auch eine kleine terasse und ich werde mich bald mal durchs internet klicken nach brauchbaren wie-werde-ich-zum-garten-könig-tipps

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab mir vor ein paar Tagen auch eine Ampel mit Hängeerdbeeren geholt :) Gabs günstig bei Lidl und sie haben sich mittlerweile auch richtig gut bei uns erholt. Die armen Dinger haben mir so leid getan, wie sie da halb vertrocknet im Discounter standen ;) Jetzt haben sie ein schönes Zuhause. Auch sonst bin ich für alles Grünzeug zu haben!!! (Und kaufe viel zu viel davon!)

    AntwortenLöschen