wenn ich schon kein Kind zu versorge habe verwöhn ich meinen Hund ;)

auch bei Leckerlies für Hunde muss man nicht immer zu teuren Produkten greifen:


das ist alles von Kik...für 1,00 €, meine Hündin frisst alles und verträgt es auch gut...
was gebt Ihr als Snack?

Kommentare:

  1. Yarrah Kausticks :) biologisch und viel Fleisch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ausnahme...da war meine Hündin auch noch klein und hatte ihre Milchzähne...sonst gibt`s nur noch Rinderhaut etc.

      Löschen
    2. Bekommt sie es nicht mehr? Wie gesagt, ich finde auch mal ungesündere Leckerlis nicht schlimm, solange sich alles im Rahmen hält :)
      Meiner Katze täusche ich immer Leckerlis vor, nehme aber "nur" sehr gutes Futter und die bekommt sie vorm Schlafengehen^^

      Löschen
    3. Nein sie kriegt nur noch beim Training die DM-Leckerlis ( siehe http://ladysprodukttests.blogspot.de/2011/11/ich-nehms-als-belohnung-beim.html ) sonst koch ich ihr Pferdefleisch und Rinderherzen oder hol ihr einen Knochen aus Kalbsschienbein...das gibt`s bei unserem Hornbach in der Tierabteilung tiefgefroren! ( deswegen sollte man immer bei mir das Licht anmachen wenn man was aus der Kühlung holt ;D )wenn man es genau nimmt müsste man seinem Tier ein Mal die Woche mal nichts zu essen geben da ja in der Wildnis der Wolf z.B. auch nicht jeden Tag Beute macht aber ich regel das über die Futtermenge...eigentlich müsste meine Große 800 - 1000 g Futter am Tag kriegen aber ich geb ihr 300 g trockenes und 300 g nasses...das trockene hat sie den ganzen Tag zur Verfügung, das nasse gibt`s Mittags...und mal nen Apfel / Banane oder paar Stachelbeeren die sie sich im Garten selber pflückt...mein Schnauzerrüde stand auf Kohlrabi und Gurke...Hündinnen mögen es eher süß...und sie liebt Milch...vorallem Kondensmilch und Joguhrt...kriegt sie aber nur 2 Mal die Woche ein bissl...joar

      Löschen
  2. Meine Hündin wird seit Jahren gebarft. Leckerlis von Kik usw sind für mich absolut tabu. Krebserregende Weichmacher und, und, und...sowas bekommt mein Hund nicht. Zum kauen gibt es rohe Knochen oder mal ein getrocknetes Rinderohr oder andere Trockenkauartikel von Kausnacks. Alles ohne chemische Zusätze. Oft backe ich auch selbst Leckerchen oder trockne Leber, Hühnchen usw im Backofen.

    AntwortenLöschen